Gemeinsam wachsen


In dem letzten Post haben wir erfahren, was wahre Freundschaft ist und was sie kennzeichnet. Heute möchte ich darüber schreiben, wie man mit seinen Freunden gemeinsam wachsen kann.


Wir kennen es alle, dass wir sehr viel mit unseren Freunden erleben. Zeigt sich das auch im Glauben?


Ich habe immer davon geträumt, eine Gruppe von Mädels zu haben, mit denen man gleichzeitig super gut befreundet sein kann und sich gemeinsam über den Glauben austauschen kann. Und Gott ist super gut, weil er das dieses Jahr tatsächlich möglich gemacht hat.


Wir haben gemeinsam Silvester gefeiert und aus einfachen Bekanntschaften, wurden richtig gute Freundschaften. Ich blicke so gerne auf letztes Jahr zurück, auf die zahlreichen Gespräche die ich mit meiner Besten Freundin geführt habe, was die Gruppe angeht, die da noch nicht existierte und sehe einfach wie unglaublich gut Gott ist.


Wir haben beschlossen einen gemeinsamen Hauskreis aufzumachen und ein Buch durchzugehen. Wir haben uns entschlossen, gemeinsam im Glauben zu wachsen.


Das beste Umfeld in dem wir sein können, ist sich mit Leuten zu umgeben, die auch wachsen wollen.


Gemeinsam zu wachsen, bedeutet, ehrlich miteinander zu sein und sich verletzlich zu machen. Man teilt Gefühle, Träume und Wünsche. Man hört einander zu. Wenn wir zurückblicken, auf die Tage oder Abende, an denen wir am meisten verändert wurden, dann sind es die, wo es viel Offenheit, Ehrlichkeit und Verwundbarkeit gab.


Es ist so wichtig, dass wir nicht alleine unterwegs sind, denn Gott hat uns zur Gemeinschaft geschaffen.

Kontakt
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now