In der Nähe des Herrn


Die Bekehrung war der Tag, an dem wir uns entschieden haben, Jesus unser Leben zu übergeben. Der Tag, an dem wir der Welt den Rücken zugekehrt haben. Der Tag, an dem wir beschlossen haben, nicht mehr für uns selbst zu leben, sondern für Christus.


In der persönlichen Beziehung zu Gott, gibt es immer Höhen und Tiefen. Tage, wo man motivierter ist, als andere. Sitzen wir in einem Tief fest, ist es wichtig da wieder raus zu kommen. Sich zu bewegen. Alles zu machen um wieder rauszukommen, nur nicht stehen bleiben.

Wir müssen anfangen unsere Beziehung zu Gott, als ein Privileg zu sehen. Ein Privileg, welches uns gegeben wurde, als Christus für uns starb. Als Gott sich für uns entschieden hatte.

Gott möchte, dass unser Herz ganz nah an ihm bleibt. Er kümmert sich um uns. Er will uns nicht verlieren. Er ließ 99 Schafe zurück, um dich zu finden (Matthäus 18:12-13) und er würde es wieder tun, wenn du einmal die Orientierung verlierst.


Damit das nicht geschieht, ist es wichtig sich täglich mit Jesus zu beschäftigen. Er muss die höchste Priorität sein. Je mehr wir uns mit Christus beschäftigen, desto näher kommen wir ihm. Desto weniger, lassen wir uns von anderen Dingen ablenken und desto mehr erkennen wir, wie herrlich er ist.


Christus muss den ersten Platz in unserem Leben einnehmen. Er ist der König. Er ist Herr. Er ist Gott. Und wir müssen uns dessen bewusst werden, in was für einer Präsenz er steht.

Wir müssen uns ganz nah an Christus halten, dann verlieren die irdischen Dinge immer mehr ihre Wichtigkeit, weil wir erkannt haben, was wirklich zählt.


„Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden, wo die Motten und der Rost sie fressen und wo die Diebe nachgraben und stehlen. Sammelt euch vielmehr Schätze im Himmel, wo weder die Motten noch der Rost sie fressen und wo die Diebe nicht nachgraben und stehlen! Denn wo euer Schatz ist, da wird auch euer Herz sein.“ (Matthäus 6: 19-21)


Im Matthäus Evangelium steht: „Denn wo euer Schatz ist, da wird auch euer Herz sein.“

Wenn wir nicht nah bei Jesus sein werden, wird unser Schatz wo anders liegen und unser Herz ebenso. Wir werden Leid, Kummer und Schmerz erleben, weil wir Christus nicht gehorsam waren. Haben wir aber einen Schatz, der Wert für die Ewigkeit hat, dürfen wir Freude und Frieden erleben, denn unser Herz ist bei diesem Schatz. Unser Herz ist nah bei Jesus.

Kontakt
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now